RatloseMama fragte vor 5 Monaten

Flacher Hinterkopf

Hallo

Mein 6.5 Monate alter Sohn hat sich innerhalb von einer Woche im Alter von 2.5 Monaten den rechten Hinterkopf flach gelegen. Wir haben versucht sein ganzes Spielzeug auf die linke Seite zu legen, ihn zu animieren nach links zu schauen und sind beim Osteopathen in Behandlung. Alle Ärzte und Osteopathen die wir besucht haben sind der Meinung dass es eine milde Verformung ist, die sich noch verwachsen wird und die man kaum sehen wird sobald ihm Haare wachsen. Die einzige Möglichkeit die es anscheinend gibt ist ein Helm für den wir uns bald entscheiden müssten. Wir wollen auch Krankengymnastik mit ihm beginnen.

Gibt es noch andere Möglichkeiten die Kopfform zu beeinflussen ?

Für ein Feedback wäre ich super dankbar !

1 Antwort
Experte Dagmar Brandi hat vor 5 Monaten geantwortet

Liebe ratlose Mama, wenn die Ärzte meinen es sei eine milde Verformung, dann ist eine Helmbehandlung nicht erforderlich.  Viel wichtiger ist, ob Ihr Sohn sich dreht, viel auf dem Bauch liegt und den Hinterkopf tagsüber nicht so stark belastet. Für die Kindesentwicklung ist es wichtig ob er jetzt mittig liegen kann oder eine Seite bevorzugt. Denn alle Bewegungen, die größere Anforderungen an seinen Gleichgewichtssinn stellen (sitzen, krabbeln, laufen etc) sind davon abhängig, daß die kleinen Babys symmetrisch liegen. Ohne daß ich Ihr Kind sehen kann, kann ich natürlich keine Empfehlung aussprechen, aber ich halte die Idee ihn einer Krankengymnastin vorzuführen, finde ich sehr gut. Damit kann der Muskeltonus, die Beweglichkeit und die Gleichgewichtsentwicklung überprüft und gegebenenfalls angeregt werden. Sie selbst können ihrem Kind die Bauchlage erleichtern, indem Sie sich häufig zu ihm auf die Krabbeldecke setzen (dabei kann man auch Kartoffelnschälen, Wäsche stopfen etc). Dann ist ein Baby viel länger zufrieden. Und hoffentlich auch ihres! Der Babyschädel ist wie ein Puzzle aus vielen Platten zusammengesetzt und noch gut formbar, also die Chancen, daß es sich „auswächst“ sind sehr gut, wenn die Bauchlage tags vermehrt eingenommen wird. Aber bitte in der Nacht unbedingt auf den Rücken legen! Dazu sehen Sie bitte die Filme von Schlaf gut, Baby! http://www.schlaf-gut-baby.de
Wenn Sie wollen, schicken Sie mir einen kleinen Videoclip an info@vonanfanganev.de.
Viel Erfolg Ihre Dagmar Brandi