Paul Baar fragte vor 3 Wochen

Baby Einschlafproblem

Sehr geehrte Damen und Herren, was kann ich tun damit Babys durschlafen können? Für Erwachsene gibt es ja Gesundheitsmatratzen. Könnte das vielleicht für Babys und Kleinkinder auch helfen. Ein gesunder Schlaf ist einfach so wichtig und ich möchte sicher gehen, dass es auch gewährleistet wird.

1 Antwort
Experte Administrator hat vor 3 Wochen geantwortet

Lieber Herr Baar,
das Baby als solches gibt es nicht- denn der „gesunde Schlaf“ ist vom Reifegrad des Babys abhängig. Wir Menschlinge kommen ja vollkommen unreif auf die Welt und müssen sehr viele Anpassungsvorgänge bewältigen. Dazu gehört auch die Unterscheidung zwischen Wachsein und Schlafen. Gerade Neugeborene dürfen gar nicht so tief schlafen, damit sie genug Nahrung zu sich nehmen. Ab 6 Monaten sieht es allerdings anders aus. Da benötigen die Kinder im Schlaf nicht mehr die unmittelbare Nähe von uns und die meisten können 6 Stunden am Stück schlafen. Doch leider eben nicht alle. Wir können diesen „Spätreifern“ behutsam lernen in den Schlaf zu kommen. Eine gesunde Schlafumgebung ist sehr wichtig, aber eben keine Einschlafhilfe für die Babys. Das bewirken nur  sanfte Rituale. Zuweilen ist es für unausgeschlafene Eltern sehr schwer selbst einen Rhythmus und das Zuvertrauen zu haben ihr Kind in den Schlaf finden zu lassen. Dann können persönliche Beratungen rasch helfen. Sie haben Ihre Frage ja sehr allgemein gestellt. Wenn sie mir mehr über das Baby in ihrem Sinn verraten wollen, kann ich Ihnen Ihre Frage auch ganz konkret beantworten. Immer interessiert uns wie alt das Baby ist und was es im wachen Zustand schon kann und wieviel es insgesamt in 24 Stunden schläft. Ich hoffe Sie sind damit zufrieden? Beste Grüsse Dagmar Brandi