Jazzy fragte vor 5 Monaten

Auf welche Webseite ist Verlass?!

Mein 14 wochiger Sohn hat seit knapp einer Woche probleme abends zu schlafen und schreit zwischen 20-30 minuten. Er hoert sofort auf wenn wir mit ihm reden oder ihn auf dem Arm nehmen. Ich habe im Internet gelesen dass es sich um eine 4 monatige schlaf rueckbildung handeln kann, moechte aber lieber sicher gehen dass dies der fall ist da es mir schon schwer faellt den kleinen Mann schreien zu hoeren. Seit der 10ten Woche schlaeft er leider auch nicht mehr so lange (von geburt an an hat er alle 4 stunden in der nacht gegessen, jetzt eher alle 2-3 stunden). Die Schlafschwierigkeiten fingen an in der Zeit wo er probleme mit reflux und zahnen hatte daher dachte ich das ist nur eine Phase. Mein Mann und ich haben viel im Internet recherchiert was es mit dem Schreien auf sich hat und kamen auf die webseite purplecrying.info die dass schreien als ’normal‘ erklaert. Andere Zeitschriften und Artikel wiederrum warnen davor dass baby schreien zu lassen da es dann spaeter verhaltenstoerungen haben kann. Ich stille mein Kind auschliesslich und tagsueber ist er vergnuegt und sehr lebendig.

1 Antwort
Experte Dagmar Brandi hat vor 5 Monaten geantwortet

Liebe Jazzy, da wir mittlerweile email-Kontakt hatten, beantworte ich diese Anfrage nur pauschal! Das Internet ist eine Fundgrube an wenigen Kostbarkeiten inmitten von junk! Nur die Kenner finden sich zurecht. Daher fragen Sie gerade was Babys anbelangt lieber konkret. Bei Ihrem Baby haben Sie sich mit dem Schreien die widersprüchlichsten Infos geholt. Das Schreien ist die normale Sprache des Hilfesuchenden Babys, aber es ist nicht normal das Baby schreien zu lassen! Es gibt häufig einen Grund und daher ist eine individuelle Beratung viel hilfreicher. Bei Ihrem Baby haben wir die Ursache herausgefunden und ich hoffe es geht Ihnen immer noch gut! Sie können uns gern wieder anmailen, statt sich im Internetdschungel zu verlaufen. Gottseidank kennt das Internet noch nicht die Algorithmen Ihres Sohnes, wer weiß was Sie Ihnen schon verkauft hätten! Mit guten Wünschen Dr. Dagmar Brandi info@vonanfang.de